Leipzig – Mit der Kamera entdeckt

Leipzig kann doch auch interessant sein, und mit Kamera sowieso. Wir hatten gerade unseren Frankreichurlaub gecancelt. Corona forderte dieses Opfer. Aber was nun tun? Den ganzen Urlaub zu Hause bleiben und dieses Jahr überhaupt keine anderen Eindrücke einsammeln? Das war alles nicht so verlockend! Also habe wir einfach mal die Deutsche Coronakarte aufgemacht und auf

Cote d Azur – Eine fotografische Freude

Die Cote d Azur, seit mehr als 100 Jahren ein Sehnsuchtsort. Nizza, Monaco, Cannes, die schönen und Reichen und das französische Dolce Vita. Ein Kurztrip lädt zu einer kleinen Reportage ein, so meine Gedanken. Nach einigen Monaten ödem Fotozeug habe ich den Drang mit der Kamera etwas Neues zu entdecken. Was bietet sich da besser

The Photographers Gallery – Besuchsbericht

“The Photographers Gallery” gehört zur Museumslandschaft von London. Besucht man London und ist dazu noch der Fotografie leidenschaftlich verbunden, sollte ein Besuch der “The Photographers Gallery” nicht fehlen. Gerade als Fotograf freut man sich auf diese Stadt. Der Wirbel, die eigenständige Kultur, die Kontraste oder sich mit der Kamera durch die Stadt treiben lassen, was

Stranger in Berlin

Berlin, Winter, eine Reise, eine Reportage. Diese Stadt erschlägt jeden, man ist der Fremde in einem urbanen Raum. Der Blick sucht nach Fixpunkten, Penkingente, wer ist hier eigentlich der Fisch. Naß, kalt, es muß, muß……… Da fällt es mir ein, die Zeile von Till Lindemann “Er knackt ganz einfach jede Nuss, und die nicht will,

Fotostorie Weimar

Oje, Weimar ! Wieso sollte man in eine Provinzstadt in Thüringen mit ca 65.000 Einwohnern eine Fotoreise unternehmen? Kulturell hat Weimar einiges zu bieten, nicht nur weil Goethe und Schiller hier ihre Fußstapfen hinterlassen haben. Anna-Amalia Bibliothek, Bauhaus, die tollen englischen Gärten und die Wohnhäuser der beiden Gelehrten geben viel Platz zum entdecken. Dazwischen liegt