Blätter fotografieren und dabei ihre Seele finden

Blätter haben eine Seele? Was ist das denn für ein esoterische Zeug. Auf einem Spaziergängen traf ich einen älteren Herren der versinnt vor den frischen Blättern des Frühlings stand. Wir kamen ins Gespräch und er sprach über die Seele der Pflanzen und das wir Menschen ein Teil dieser Gemeinschaft sind. Mir war das zwar etwas Dolle, aber das Gespräch regte mich an darüber nachzudenken. Wenn wir Blätter betrachten sollen, als ob sie eine Seele haben, dann müßte man die doch auch fotografieren können. Wie in einem gutem Portrait.

Blätter -/Blütenpracht im Gegenlicht

Naja, das ist dick aufgetragen, aber der Gedanke hat einen gewissen Charm. Wie bei einem gutem Portrait müßte man doch nur tief in ein Blatt eintauchen. Mir vielen dazu die Durchlichtbilder ein oder auch die botanischen Illustrationen von Alexander von Humboldt. Licht durch die Blätter oder auch Blüten fallen lassen und im Gegenlicht fotografieren war vielleicht die Lösung. Das gilt es jetzt mal auszuprobieren.

Kamera, Aufbau und Aufnahmetechnik

Als Kamera nahm ich meine geliebte Nikon D850. Ein Arbeitspferd und die beste Allroundkamera die ich kenne. Die Fotos sollten als Makro entstehen, also suchte ich das Makro-Planar 50mm/f2 heraus. Das Zeiss rutscht immer mal wieder im Objektivschrank nach hinten. Aber für solche Sachen kommt es dann zum Einsatz und begeistert mich wie am ersten Tag. Als Leuchttisch nutzte ich den Walimex pro LED Leuchttisch. Der Leuchttisch liefert eine konstante Farbtemperatur von ca 5300k, so das die Farben der Blätter ordentlich herausgearbeitet werden konnten.

Walimex pro LED Leuchttisch mit Nikon D850 und Zeiss Makro-Planar 50mm
Walimex pro LED Leuchttisch mit Nikon D850 und Zeiss Makro-Planar 50mm

Das Zeiss liefert seine beste Performance zwischen Blende 5,6 und 8 was damit mein Blendenarbeitsbereich war. Schließlich wollte ich jede Faser der Blätter und Blüten herausarbeiten. Die Nikon D850 im Liveview Modus bietet alle Unterstützung um solche Aufnahmen entspannt zu erstellen. Mit dem Fokuspeaking kann man hervorragend die Schärfe und Bildkompensation finden.

Nikon D850 im Liveview Modus. Die Kanten werden Rot im Display angezeigt. Die Blätter können seh gut eingefangen werden
Nikon D850 im Liveview Modus. Scharfe Kanten werden Rot im Display angezeigt.

Blätter im Durchlicht / Gegenlicht

Die Ergebnisse haben mich doch überrascht. Wenn Sie die Bilder in der Galerie öffnen kann man die feinen Strukturen und Details sehen. Man bekommt einen ganz anderen Eindruck von diesen kleinen Dingen der Natur. Es gleicht dem Eintauchen in eine ganz andere Welt, es gilt eine neue Ebene zu erreichen und vielleicht sieht man ein Stück der Seele, die unsere Natur zusammenhält.

Blätter im Gegenlicht, Makroaufnahme mit dem Zeiss Makro-Planar 50mm und D850
Blätter -/Blüte im Gegenlicht. Feine Aderstrukturen sind sichtbar. Makro-Planar 50mm, D850
Blatt im Gegenlicht, Makrofotografie mit Nikon D850 und Zeiss Makro-Planar
Blätter
Blüte im Gegenlicht, Makroaufnahme mit Zeiss Makro-Planar 50mm und Nikon D850
Eichenblatt mit Makroobjektiv fotografiert, Nikon d850
Makroaufnahme einer Blüte im Gegenlicht, Nikon D850
Blätter im Gegenlicht, Makroaufnahme

Die Nikon D850 liefert sehr große RAW-Dateien und die Blatt- und Blütenbilder lassen sich bis zu 1×1 Meter problemlos vergrößern. Die Details sind dann sagenhaft, und machen sich toll an der Wand. Leider kommt das in der Gallery nicht so schön heraus.

Schwarzweiss Galery

Hier nochmal das ganze in Schwarzweiss.

2 replies on “ Blätter fotografieren und dabei ihre Seele finden ”
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.