Strassenfotografie Amsterdam – Analog!

Strassenfotografie Amsterdam, diese Stadt bietet eine reiche Vielfalt an Motiven und ist bei Fotografen sehr beliebt. Für Amsterdam hatte ich mir 3 Tage Zeit genommen. Zwei davon waren für Rijk- und Van-Gogh-Museum verplant. Nebenbei wollte ich ein wenig mit der Nikon D850 herumstreifen. Der dritte Tag war als der Foto-Spaß-Tag geplant. Zusammen mit der Rolleiflex

Rolleiflex 6002 – Einblicke

Wie mein Weg zur Rolleiflex 6002 verlief habe ich in einem früheren Bericht beschrieben. Was zeichnet die Kamera aber aus, dazu ein paar Worte: Mit dem Ziel, die Merkmale einer professionellen Mittelformat­kamera mit dem Bedienungskomfort hochwertiger Kleinbildkameras zu verbinden, wurde von Rollei das Rolleiflex 6000er System entwickelt. Ende der 1980er gehörten dazu 2 Kameras. Parallel

Mit der Rolleiflex SL66 ganz dicht dran

Wie ich zur Rolleiflex SL66 gekommen bin habe ich schon in einem früherem Blogbeitrag berichtet. Sich nur das Auslösegeräusch (es ist so schön) anzuhören, reicht natürlich nicht. Darum wurde es Zeit mit ihr mal ein paar Runden zu drehen. Um die Kamera besser kennen zu lernen hatte ich mich für eine kleine Studiosession entschieden. Bei

Rolleiflex SL66, ein Zufallsprojekt

Sich mit der Rolleiflex SL66 zu beschäftigen hatte ich eigentlich nicht im Fokus. Aber wie es manchmal so ist, aus etwas nicht so schönen entsteht unerwartet Interessantes. Auf den Bericht eine Rolleiflex TLR zu erstehen bekam ich einige nette Reaktionen. Besonders gefreut hatte mich ein Anruf meines Cousin Carsten Fietz. Er schickte mir ein Bild

Rolleiflex TLR – es soll wohl nicht sein

Rolleiflex TLR, klein, handlich, Mittelformat. Das war das Anforderungsprofil. Die Linhof Technika ist mein Tor zurück zur Analogfotografie. Sie macht sehr viel Freude und wir verbringen so manche schöne Stunde miteinander. Trotz Rollfilmkassette ist sie aber auch recht sperrig. Ein Move rund um ein Objekt für eine kleine Bildreihe ist da doch recht schwierig. So