Hannover Fotografie – Lichter der Großstadt

Das Bild „Hannover Fotografie – Lichter der Großstadt“ bezieht Stellung zu einer tollen Stadt. Es spiegelt ein Gefühl wieder, erinnert es doch genauso an das cineastische Meisterwerk von Charlie Chaplin als auch an den Titel von Unheilig. Meine Hannover Fotografie Lichter der Großstadt kommen natürlich aus Niedersachsens Hauptstadt. Und was gibt es Besseres als eine

9-Euro-Ticket – Fototour ab Hannover

Das 9-Euro-Ticket ist eine tolle Sache. Wird es nicht noch schöner wenn man günstiges Ticket und Fotografie miteinander verbindet? Ein wenig rumfahren, sich die Landschaft angucken, neue Leute kennen lernen und schöne Fotos machen. Das ist es. Für die nächsten 2 Monate habe ich darum eine kleine Liste an fotografischen Hotspots zusammengestellt, sozusagen die 9-Euro-Fototour

Hannover Fotografie – Nacht

Hannover bei Nacht ist ein spannendes Thema für die Streetfotografie. Vor einiger Zeit bin ich dazu durch die Stadt gezogen und habe versucht Bilder mit starken Farbkontrasten und Tiefe zu machen. Dieses Bild ist der Blick in das „Brauhaus Ernst August„. Entstanden ist ein Bild was 2 Bildebenen hat, die ich interessant finde. Der erste

Berlin in 3 Bildern

Mich hatte es mal wieder für ein paar Tage nach Berlin verschlagen. Regierungssitz aber nicht Deutschlands Mitte. Denn die gibt es nicht, und wenn doch liegt sie irgendwo zwischen Hamburg, München, Dortmund und Leipzig. So richtig Lust auf Straßenfotografie hatte ich gar nicht. Die Kamera war aber doch dabei, schließlich macht es immer Spaß ein

Street Fotografie ohne Gesicht

Street Fotografie mal neu ausprobieren. Das sollte das Thema meiner kleinen Exkursion auf dem Stoffmarkt in Hildesheim sein. Die klassische Street Fotografie stellt in der Regel Aktionen von Menschen dar. Was macht der Mensch in der Umgebung „Strasse“ ? Von Henri Cartier-Bresson bis Vivian Maier kann man diese Klammer ohne Probleme spannen. Elliot Erwitt war

Stranger in Berlin

Berlin, Winter, eine Reise, eine Reportage. Diese Stadt erschlägt jeden, man ist der Fremde in einem urbanen Raum. Der Blick sucht nach Fixpunkten, Penkingente, wer ist hier eigentlich der Fisch. Naß, kalt, es muß, muß……… Da fällt es mir ein, die Zeile von Till Lindemann „Er knackt ganz einfach jede Nuss, und die nicht will,

Fuji GFX50s – Entdeckungsreise

Es war Mitte Oktober als mich ein Brief der PROBIS Hannover ereilte, ob ich denn nicht mal die Fuji GFX50s testen möchte. Da ich gegenüber der Optimierung von Bildqualität immer aufgeschlossen bin, nahm ich dieses Angebot gerne an. Nach freundlicher Rücksprache wurde aus einem Tag schnell ein ganzes Wochenende. Besonders interessierte mich natürlich, wie die