Strassenfotografie Amsterdam – Analog!

Strassenfotografie Amsterdam, diese Stadt bietet eine reiche Vielfalt an Motiven und ist bei Fotografen sehr beliebt. Für Amsterdam hatte ich mir 3 Tage Zeit genommen. Zwei davon waren für Rijk- und Van-Gogh-Museum verplant. Nebenbei wollte ich ein wenig mit der Nikon D850 herumstreifen. Der dritte Tag war als der Foto-Spaß-Tag geplant. Zusammen mit der Rolleiflex

Rolleiflex 6002 – Einblicke

Wie mein Weg zur Rolleiflex 6002 verlief habe ich in einem früheren Bericht beschrieben. Was zeichnet die Kamera aber aus, dazu ein paar Worte: Mit dem Ziel, die Merkmale einer professionellen Mittelformat­kamera mit dem Bedienungskomfort hochwertiger Kleinbildkameras zu verbinden, wurde von Rollei das Rolleiflex 6000er System entwickelt. Ende der 1980er gehörten dazu 2 Kameras. Parallel

Rolleiflex 6002 – Eine schöne Entdeckung

Rolleiflex 6002, ist das nicht so ne olle 6×6 Kamera? Ne, ich will anders anfangen, weil das wird der Sache nicht gerecht. Doch vorher, bringt euch in Stimmung: Max Richter, Album Sleep? Zart die Tasten berühren, Musik, Ruhe, Spannung, nicht aufdringlich, fordernd? Dazu wiege ich eine schwarze Kamera in der Hand. Schwer, kalt. Stellrad massiv,

Mit der Linhof in der Normandie

Mit der Linhof in die Normandie. Als wir unsere Urlaubsplanung für den Sommer 2023 machten stand ein solches Unterfangen noch nicht auf der Prioritätenliste. Schöne Motive sollten es sein, Landschaft und Natur genießen. Sowas ging uns durch den Kopf als wir eine Liste an schönen Plätzen und Motiven zusammenstellten (Bericht findet ihr hier). Das die

Rodenstock Objektive – Altersbestimmung, Informationen und mehr

Rodenstock Objektive spielen in der Großformatfotografie eine bedeutende Rolle. Kaum ein anderer Hersteller hat diesen Markt so geprägt. Gegründet 1877, begann Rodenstock an ihrem Firmensitz in München im Jahre 1920 mit dem Bau von Objektiven. Sironar, Grandagon und APO-Ronar waren nur einige der Marken unter dem professionelle Objektive vertrieben wurden. Leider bietet Rodenstock keine historischen

APO-Ronar 360mm – Das „neue“ Pferd im Stall

APO-Ronar? Rodenstock? Da war doch was ? Ist meine Objektivsammlung im Großformat doch recht komplett, so fehlte mir immer noch ein Tele. Das Rodenstock APO-Ronar 360mm hatte schon bei mancher Vorauswahl gewonnen, nur eine Kaufgelegenheit gab es leider noch nicht. Das Frühjahr kam und eine Angebotsverfolgung in der Bucht zuckte am Bildschirm auf. Von ehemals

Analoge Looks mit der Mamiya C220

Die Mamiya C220 ist ja erst seit kurzem bei mir eingezogen. Wie sie da so auf dem Schreibtisch stand strahlte sie eine spürbare Nervosität aus. „Los, mach was mit mir“, oder so ähnlich war das……. Belichtungsmesser raus, und die Rollfilme aus dem Kühlschrank holen, mehr braucht es doch nicht. Die Wahl viel auf Kodak Portra160,

Mamiya C220… und keine Rolleiflex

Warum Mamiya C220? Seit einiger Zeit quält mich das TLR Fieber (Twin Lens Reflex, zweiäugige Spiegelreflexkamera). Gerne hätte ich meinen Kamerapark um eine schöne Rolleiflex 3.5f oder 2.8f ergänzt, Spaßfaktor inbegriffen. Wie im Blog berichtet war mein erster Kauf nicht von Erfolg gekrönt (Link). Alle folgende Angebote waren Out of Range. Entweder ließ der Zustand

Wie produziert Kodak Filme

Kodak, ok, sprechen wir über Analogfilm. Ende 2022 hatte ich versucht 135er Filme zu bestellen. Nichts zu machen, sogar 120er Rollfilme waren kaum zu bekommen. Die Erklärung für dieses Desaster war schnell gefunden. Nicht irgendwelcher Rohstoffmangel verursachten den Lieferengpass! Nein, Kodak kommt nicht mit dem produzieren hinterher. Kodak, der krisengeschüttelte Filmproduzent, ist wieder auf der