Die eigene Galerie

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, es gibt jetzt in der Menüleiste den Link “Galerie”.

Was habe ich mich damit schwer getan. Eine eigene Galerie, ach Gott. Zuerst sollte es ja eine Portfolioseite werden. Aber möchte ich das eigentlich. Eine Seite wo ich meine Künste präsentiere und man sehen kann ob ich ein schönes Portrait machen kann, oder auch die Hochzeitsfotografie beherrsche. Eigentlich habe ich da keine Lust zu.

Das liegt sicher an meiner Unabhängigkeit von der Fotografie. Ich lebe nicht davon und kann machen was mir Spaß macht. Was für ein Luxus !!!

Klar mache ich auch Hochzeitsfotos, bin auf der einen und anderen Familienfeier und wenn dann auch mal ein schönes Portrait gewünscht ist, dann gibt es das auch. Das aber am Fließband machen und zum Job erklären, dazu habe ich keine Lust.

Fotografie ist für mich eine Möglichkeit festzuhalten, wie man die Welt sieht. Und wie sieht man die Welt ? Um das heraus zu finden fotografiere ich mit einer solchen Leidenschaft das meine Frau manchmal mit den Augen rollt.

Meine Galerie sollte darum anders sein als es im Allgemeinen üblich ist. Ich möchte zeigen, was für mich die Freude am Fotografieren ausmacht.

Wer jetzt fragt, wem das was bringt, der hat sich doch meine Bilder angesehen. Schon ist da ein Dialog der doch spannend sein kann. Das beantwortet die Frage ausreichend.

Es ist halt eine Freude die schönen Seiten des Fotografie zu leben !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.