Analoge Fotografie – Erste Gehversuche

Seit 6 Wochen nenne ich, sehr zu meiner Freude, eine Linhof Technika mein Eigen. Auch wenn meine Wurzeln in der analoge Fotografie liegen, das Abenteuer Grossformatfotografie ist ein Neuer und lang gehegter Wunsch.

Die ersten Wochen waren mit viel Vorbereitung gefüllt. Eine gut 60 Jahre alte Kamera, auch wenn sie gepflegt wurde, mußte erst mal aufgepeppt werden. Auch wenn die Bucht mir ein sehr schönes Exemplar geliefert hat, so war doch einiges zu tun. Nach Rücksprache mit Linhof in München habe ich erstmal die Belederung überarbeitet und einige kleine Macken mit dem Schraubenzieher und etwas Waffenfett beseitigt.

Wesentlicher war dann schon die Besorgung der ganzen Zutaten, die die Großformatfotografie erst möglich macht. Alles für die analoge Fotografie bekommt man bequem bei Fotoimpex. Dort orderte ich wieder nach einem nettem Telefonat Enwickler, Behälter und Film. Um die Negative im Anschluß zu digitalisierte wollte ich erstmal auf einen teuren Scanner verzichten. Ein Leuchttisch von Walimex und die D850 zusammen mit einem Zeiss Makroobjektiv werden es vorerst richten, so meine Idee.

Ihr könnt euch dann nicht vorstellen welche Freude es war, das erste mal mit Stativ und Kamera los zu gehen. Nach einem Spaziergang von 3-4 Stunden kam ich mit 3 Bilder zurück. Es ist eine ganz andere Art zu fotografieren. Man geht herum, sucht schöne Perspektiven und Motive gefolgt von Apparat aufbauen. Dann Belichtung messen und nicht die Zuschläge vergessen. Man ist schließlich auf Anselm Adams spuren, alles schön manuell und analog.

So jetzt ist genug geredet, hier die ersten Bilder. Später werde ich noch von meinen Erfahrungen bei der Ermittlung der richtigen Belichtung berichten. Dann plane ich noch einen Bericht darüber, wie es mir bei der Digitalisierung der Negative ergangen ist und wie sich das auf Lightroom/Photoshop umsetzen läßt.

Die folgenden Bilder sind mit ADOX-CHS-100-II aufgenommen. Die Entwicklung erfolgte mit ADONAL. Kamera Linhof Technika IV mit Schneider Kreuznach Symmar 150mm f5.6.

Beispiel für analoge Fotografie: Wald mit der Linhof Technika
Beispiel für analoge Fotografie: Stilleben mit der Linhof Technika
Beispiel für analoge Fotografie: Blume mit der Linhof Technika
Beispiel für analoge Fotografie: Ufer mit der Linhof Technika
Beispiel für analoge Fotografie: Ufer mit der Linhof Technika
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.