Schnoor, eine Fotoreportage aus Bremen

Eine kleine Reise nach Bremen macht kommt nicht um das Schnoor Viertel herum und bot die Gelegenheit eine Foto Reportage zu machen.. Direkt neben der Innenstadt taucht man in eine Welt ein die typisch ist für die norddeutschen Städte wie Oldenburg, Stade oder Lübeck. Mit Bremen hat das eigentlich nichts zu tun, bzw erwartet man es nicht. Umso reizvoller ist der Kontrast, der sich zum Trubel aus der Fußgängerzone ergibt. Der Schnoor lädt zum verweilen ein, ist Kontrast, kultureller Gegenentwurf oder einfach das andere Bremen.

All das fand ich reizvoll doch mal meine Kamera zu nehmen und mich durch den Schnoor treiben lassen. Lediglich 2 Stunden Zeit hatte ich für eine kleine Reportage, es war wenig Zeit länger an einem Punkt zu verweilen. Eine Schwierigkeit der es sich zu stellen galt. Mindestens 50% der Bilder vielen der DSGVO zum Opfer was mir wieder den schwachsinn dieser Regelung vor die Augen führte. nichts desto trotz, so was macht mir Spaß und hier nun die Ergebnisse.

Enge Gassen des Schnoorviertels
Einblicke im Bremer Schnoor
Menschen im Schnoor
Bremer Schnoor
Statue im Schnoorviertel

Alle Bilder mit D850 + 58mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.