Workflow mit WoW-Effekt für Schwarzweiss

Habtt ihr nicht auch schon mal einen einfachen Schwarzweiß Workflow mit WoW-Effekt gesucht, bei dem nicht viel rum gemacht wird. Wenigsten geht mir das manchmal so, wenn ich nicht viel Lust habe mich stundenlang vor Lightroom zu setzen.

Schwarzweiß ist einfach nicht tot zu kriegen. Leica hat gerade die neue M – Monochrome rausgebracht, und Patrick Ludolph ergibt sich in Lob über den einfachen Workflow, wenn denn dann schon mal die Farben raus sind. Für mich immer noch die Inkarnation des SchwarzWeißen sind im Landschaftsbereich die Bilder von Anselm Adams. Einfach und SchwarzWeiß sind bei ihm allerdings Gegensätze. Jetzt kann sich auch nicht jeder eine Leica Monochrome leisten, also gilt es mal wieder diese ganzen Punkte irgendwie in einen einfachen Schwarzweiß Workflow zusammen zu gießen.

Erstmal brauchen wir Bilder die gut ausgeleuchtet sind, also sucht euch Tage mit Sonne und schönen Schatten. Nur so können wir schöne Kontraste herausarbeiten was ja SchwarzWeiß Fotos auszeichnet. Wer mehr über Bildwirkungen wissen will sollte sich mit dem Thema “Kontrasten” intensiver auseinandersetzen. Auf der Seite von Martin Missfeld findet man dazu einiges was nützlich ist. Hier nun das Beispiel:

Der Workflow besteht lediglich aus 2 Schritten die nach meiner Erfahrung eigentlich immer gut treffen, vorrausgesetzt ihr habt ein Bild mit guten Hell-Dunkel Kontrast. Als Werkzeug braucht ihr Lightroom und Color Efex Pro 4.

Schwarzweiss Workflow: Bearbeitung mit Efex Pro
Step 1: Ladet das Bild in Color Efex Pro hoch und nutzt den TONAL CONTRAST. Die Einstellungen findet ihr auf der rechten Seite.
Schwarzweiss Workflow: Bearbeitung mit Lightroom
Step 2: Nachdem ihr Color Efex Pro verlassen habt kommen die Einstellungen in Lightroom. Lediglich bei den Tonwerten und der Präsenz müßt ihr die Regler drehen. Um dem Bild eine leicht matte Anmutung zu geben schiebt ihr dann noch die Gradationskurve auf der linke Seite ein kleines Stück hoch. Fertig !

Wenn euch die Bearbeitung und das Resultat gefällt könnt ihr gerne auch bei meinen anderen Workflows vorbeischauen. Ihr findet hier in meinem Block meine Erfahrungen mit Rotfiltern, den Zeiss Look oder wie ihr den Leica Look nachbauen könnt. Hier nun noch einige Beispiele mit dem oben beschriebenen Workflow:

Die Bilder sind alle mit einer Nikon D850 und dem Nikkor 14-24 /f2.8 erstellt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.